Sanitär, Sanitärtechnik, Haustechnik, Heizung, Wärmepumpe, Wärmepumpen, Solar, Solaranlagen, Bad - K & J Baudisch in Rostock
 

 

Erdgas-Brennwerttechnik
Wärmeenergie aus den Abgasen spart Energie und entlastet die Umwelt


Welche Energiesparmaßnahme entlastet den Geldbeutel am wirkungsvollsten? Diese Frage wird uns als Fachbetrieben der Innung Sanitär Heizung Klima Rostock häufig gestellt. Eine aktuelle Studie des Initiativkreises Erdgas & Umwelt zeigt, dass für die Einsparung einer Kilowattstunde Energie, je nach Modernisierungsmaßnahme, unterschiedliche Kosten entstehen. Das Ergebnis dieser Studie zeigt deutlich, dass die Investition in einen neuen Wärmeerzeuger die vergleichsweise günstigste Möglichkeit der Heizenergieeinsparung ist.

Erdgas-Brennwertheizungen können selbst Wärme, die „versteckt“ im Wasserdampf der Abgase vorhanden ist, zum großen Teil nutzen und sie auf das Heizungswasser übertragen. Dadurch sind ihre Verluste minimal. So kommt die eingesetzte Energie fast vollständig dem Heizsystem und durch niedrige Betriebskosten auch dem Geldbeutel zugute.

Erdgas-Brennwertgeräte sichern eine energiesparende Wärmeversorgung im Haushalt. Sie brauchen bis zu 50 % weniger Energie als ein alter Heizkessel und immer noch bis zu 15 % weniger als ein moderner Niedertemperaturkessel herkömmlicher Bauart.

Erdgas-Brennwertheizungen lassen sich bis 50 Kilowatt Leistung auch in Räumen aufstellen, deren Nutzungsmöglichkeiten vielseitig sind. Zum Beispiel können Vorratskeller, Freizeiträume und Fahrradkeller genutzt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen können Aufstellmöglichkeiten in der Küche, im Badezimmer, im Flur oder in Wohnräumen geschaffen werden. Oder – was sich bei Erdgas-Brennwertgeräten besonders anbietet – auf dem Dachboden bzw. im ausgebauten Dachgeschoss. Von dort wird dann das Zuluft-Abgas-System direkt durchs Dach ins Freie gelegt.

Die Abgasführung bei Erdgas-Brennwertheizungen ist erstaunlich vielseitig. So kann beispielsweise bei der Modernisierung, wenn es keinen geeigneten Schornstein oder Schacht für die Abgasleitung gibt und das Gerät nicht im Dachgeschoss aufgestellt werden kann, die Abgasleitung auch außen an der Fassade hochgeführt werden. Selbst die Errichtung eines Schachtes aus Formsteinen ist möglich.

Der Platzbedarf einer Erdgas-Brennwertheizung ist nicht größer als bei anderen Heizkesseln. Besonders gefragt sind platzsparende Geräte an der Wand. Man kann sie bequem in einem Schrank unterbringen oder in eine Nische hängen.